Zuchtstätte

Meine Welpen werden in meiner Wohnung (130 m²) in Dresden aufgezogen. Die Wurfbox von Ayla steht in einem speziellen Welpenzimmer, dort ist es schön hell und geräumig (16 m²). Nach und nach dürfen die Welpen dann, die obere und untere inklusive Küche, unsicher machen. So gewöhnen sie sich gleich an alle häuslichen Geräusche, wie Bewohner und Besucher sowie Staubsauger, Waschmaschine, Radio, Fernseher, usw.

Mit ca. 4 Wochen darf dann die weitere „Aufzuchtstätte“ – mein Garten, erkundet werden. Je nach Wetter steht ihnen ein Gehege auf dem Rasen oder die überdachte Terrasse zur Verfügung. Spielmöglichkeiten sind genug vorhanden, z.B. Tunnel, Bälle Sand, Wasser, Stofftiere und diverse Kauartikel bringen weitere Abwechslung.

Verkehrsgeräusche, andere Tiere, wie Katzen sowie der Krach des Rasenmähers lernen die weißen Welpen von Anfang an kennen. Die Kleinen dürfen mich auch im Auto begleiten und ich versuche, sie bis zur Abgabe langsam an ein Geschirr und die Leine zu gewöhnen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit mit den Kleinen, da ich nicht weit davon entfernt wohne, an der Elbe in Dresden mit ihren Ufern und im Wald spazieren zu gehen und dabei andere Vierbeiner zu treffen.